sherlock_holmes_handmade_original_papercut_by_dreampapercut-d5993rz

Ich habe ein Hörbuch produziert!

Oder so ähnlich.

Die Menschen die mich kennen wissen, dass ich dazu neige ihnen ein großes Hobby von mir ans Herz legen. Die Podcasts.
Es gibt sie in allen Größen, Farben und zu jedem Themengebiet.

Einer dieser Podcasts ist der Einschlafen Podcast von Toby Baier, wie der Name vielleicht schon verrät hilft dieser euch beim allabendlichen Übergang ins Traumland.
Um den Hörer von seinen Gedanken abzulenken erzählt Toby zuerst sehr ruhig einen Schwank aus seinem Leben, danach liest er dann immer ein paar Minuten aus einem Buch vor.
2014 war lange Zeit Sherlock Holmes – Eine Studie in Scharlach Rot das Buch der Wahl.

Vor ein paar Tagen lag ich Abends wach und konnte nicht schlafen. Ich hatte meinen Podcast Feed leergehört und wollte mir Sherlock Holmes vorlesen lassen. Leider musste ich dazu immer wieder durch mehrere Podcasts skippen und ich hatte die Idee, die Vorlesepassagen aneinander zu schneiden.
Das habe ich dann auch heute getan.

//Menschen die Creative Commmons kennen können den Absatz überspringen
Eventuell fragt ihr euch warum ich das darf und kein Urheberrecht damit verletze.
Der Einschlafen Podcast steht, wie viele andere Podcasts und auch dieser Blog, unter einer Creative Commons Lizenz. Das bedeutet der Urheber hat festgelegt was ich mit seinem Werk anstellen darf. Genau genommen ist es die CC-BY-SA 3.0 Lizenz. Ich darf die Podcasts also verändern und weitergeben solange ich sage von wem das Werk ursprünglich ist, angebe ob ich Veränderungen vorgenommen habe und das veränderte Werk unter der gleichen Lizenz weitergebe.
Creative Commons hat einen Generator indem ein paar Fragen gestellt werden was ihr anderen erlaubt, was sie mit eurem Werk tun dürfen. Der Generator spuckt dann eine juristischhaltbare Lizenz aus. Probiert es aus 😉

Hier ist der Link zur Datei (KLICK MICH AN) sie steht unter der CC-BY-SA 3.0 Lizenz.

Der Toby hat sich sehr gefreut als ich ihm die Datei geschickt habe und er wird sie auch noch auf seiner Website veröffentlichen.

Unbenannt

Schönen Abend noch!

LostInCoding

Das Beitragsbild ist von DreamPapercut und steht unter der CC-BY-NC-SA 3.0 Lizenz. Es wurden keine Veränderungen vorgenommen.

2 Gedanken zu „Ich habe ein Hörbuch produziert!

  1. Sehr coole Sache, danke sehr! Ich höre den Einschlafenpodcast schon seit langem nicht mehr, aber jetzt bin ich zumindest für die Sherlock Holmes Vorlesung wieder auf den Trichter gekommen.

    Witzig fände ich noch einen Remix/-make des EPs, in dem Toby die ersten 1000 Ziffern von Pi vorgelesen hat. Einfach mal sich hundert weitere raussuchen und vorlesen. Anschließend anfügen und wir kriegen eine Länge hin, bei der wirklich auch der letzte einschläft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.